HomeAngebot & Bestand > Online-Antrag Sach + Kfz (ELAN)

Online-Antrag (ELAN)

Persönliche Benutzerkennung

Um mit dem Online-Antrag (ELAN) arbeiten zu können, benötigen Sie eine persönliche Benutzerkennung (z.B. MA123456). Diese Benutzerkennung ermöglicht Ihnen auch den Zugriff auf andere geschützte Anwendungen wie z.B. den Online Kundenspiegel (Online Bestandszugriff).

Wenn Sie noch keine persönliche Benutzerkennung besitzen, wenden Sie sich bitte an Ihren Maklerbetreuer oder beantragen Sie sie hier per Formular.

 

Verfügbarkeit - Onlinezeiten

Diese Anwendung steht analog dem Online Kundenspiegel wochentags von 07:00 bis 21:00 und samstags von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr zur Verfügung.

Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten steht die Anwendung an folgenden Tagen nicht bzw. nur zeitweise zur Verfügung:

18. März 2017
25 März 2017
14. April 2017 (Karfreitag)
17. April 2017 (Ostermontag)
01. Mai 2017 (Feiertag)
13. Mai 2017
25. Mai 2017 (Christi Himmelfahrt)
05. Juni 2017 (Pfingstmontag)

 

Vorteile des elektronischen Antrags

Verkürzung der Durchlaufzeiten bei maschinell policierten Anträgen (Zustellung Versicherungsschein innerhalb von 3-4 Tagen)
Qualitätsverbesserung durch maschinell generierte und plausibiliserte Anträge (keine Übertragungsfehler aufgrund unleserlicher Schriften, fehlender Daten, Tippfehler etc.)
Schnellere Provisionsberechnung für den Vermittler
Verringertes Risiko eines Frühstorno durch die schnelle Policierung
Haben Sie schon den SMS-Dienst für eine elektornische Versicherungsbestätigung (eVB) ausprobiert? Schnell und einfach bekommt Ihr Kunde seine VB auf das Handy übermittelt.
Der Antrag wird um die von der Zulassungsstelle übermittelten Daten zum Fahrzeug angereichert. Rufen Sie schnell und einfach diesen Antrag über den Onlinekundenspiegel zum jeweiligen Kunden auf

Technische Voraussetzungen

Wir gewährleisten den Betrieb mit Microsoft Internet Explorer ab Version 5.5 (Servicepack 2); eine Nutzung des Mozilla Firefox ist in der Regel auch möglich.
eingeschaltetes Java-Script
Adobe Acrobat Reader (ab Version 5)
Empfohlene Bildschirmauflösung: 1024 x 768 oder höher
Cookie-Behandlung gemäß der Standardeinstellung des Internet Explorers (Sicherheitseinstellung = Mittel)

Vorläufige Deckung - Online-Antrag SHU (ELAN)

Vielfach wird nachgefragt, wie es sich mit dem Versicherungsschutz bzw. der vorläufigen Deckung von elektronisch versendeten Anträgen über ELAN verhält. Dabei ist sind folgende Konstellationen zu unterscheiden:

 
Der Antrag wurde angenommen und eine Versicherungsschein-Nummer zurückgeliefert.

In diesem Fall gilt, dass der Versicherungsschutz wie beantragt von uns geboten wird. Der Versicherungsschein bzw. eine schriftliche Annahmebestätigung bei vordatierten Anträgen geht innerhalb der nächsten zwei bis drei Werktage in den Postversand.
Der Antrag wurde an einen Innendienstmitarbeiter zur weiteren Bearbeitung übermittelt.

In diesem Fall bestätigen wir die vorläufige Deckung für diesen Antrag, sofern nicht mindestens einer der folgenden Sachverhalte Inhalt des Antrages ist:

- Angabe von Vorschäden
- Angabe einer Vorversicherung, die vom Versicherer gekündigt wurde
- Angabe eines Kampfhundes
- Mitversicherung der erweiterten Elementarschadendeckung in Hausrat

Die vorläufige Deckungszusage gemäß den beantragten AVB der Gothaer gilt ab dem im Antrag vermerkten Beginn-Datum um 12:00 Uhr, frühestens jedoch ab Versand des Antrages an die Gothaer. Die vorläufige Deckung endet spätestens drei Monate nach ihrem Beginn. Die Prämie für die vorläufige Deckung richtet sich zeitanteilig nach der Prämie für den Hauptvertrag, unabhängig davon, ob dieser zustande kommt.

Makler-Login

Benutzerkennung Passwort

Technische Hotline

Telefon 0221 308-36363
E-Mail Vertriebssupport

Newsletter

E-Mail Adresse für Abo: